Leistungen kurzdemoholen
- Grafische Auswertung einer oder mehrerer Gleichungen f(a..z,ß,K)  mit Konstanten K und veränderbaren
   Parameterwerten a,b,c..z,ß, auch von indizierten Variablen und Parameter a0-a9..z0-z9.
- Wahlweise Eingabe explizit y() oder in Parameterform x() mit y()  bzw. in Polarform Z()
   oder komplex |Z|() mit phi() undZ(a+j(b)).
- Wahlweise Eingabe aller Terme in Zeilen- oder in Bruchform mit Mehrfach-Brüchen.
- Wahlweise substituieren mit $ in y=f(a..$..$..z) und $=f(a..z,ß). oder $',§$  oder $~
   (mit Ableitung, Integral oder Intervall-Integral als Substitutionsterm).zuranfknpf
- Wahlweise Verwendung eines Parameters z als Schleifenparameter.
- Darstellung und Auswertung von Summenkurven von Reihen (z-Glieder).zurinfknpf
- Wahlweise 3-dimensionale Darstellung (affiner) Graphen.
- Analytische und grafische Erstellung der Ableitungsfunktionen y' u. y" des eingegebenen Funktionsterms
   y(a,b...z,ß) nach einer hiervon  beliebig ausgewählten Variablen a,b,c...z,ß.
- Darstellung der numerisch ermittelten Ableitung y', auch von Splines.
- Grafische Darstellung der numerisch ermittelten Stammfunktion der erstellten Funktion.
- Wahlweise Darstellung mit kartesischen Koordinaten, Polarkoordinaten
   oder mit |Z|(),phi() bzw.Z(a±j(b)) in der komplexen Ebene.
- Abbildung des komplexen Graphs INVERS, im BODE- und SMITH-Diagramm.
- Direkte Eingabe von ¶, Brüche und Vielfache von ¶ (mit #-Taste).
- Winkelfunktionen im Grad-(ø) oder Bogenmaß rechnen/darstellen.
- Ermittlung des Integrals und des arithmetischen sowie des quatratischen Mittelwerts.
- Ermittlung der Nullstellen (numerisch) von y1, y2 bzw. y', y".
- Fourier-Analyse der dargestellten Funktion bzw. eines Splines  für 22/42 Koeffizienten mit Darstellung
   des Spektrums und Fourier-Synthese aus ausgewählten Spektral-Linien..
- Tastfunktion (Sample and Hold, PAM) des dargestellten Graphen.
- Ein-/Ausblenden und Pulsen von Termen und Teilausdrücken (Gliedern)
- Spezielle Funktionen für Rechteck- und Sägezahn- bzw. Trapez-Verlauf.
- Newton-, Spline-, Fourier-Interpolation bzw. Approximation  aus Wertepaaren xi, yi bzw. ai, bi.
- (Farb-)Linienzug für Werte Xi,Yi einer ASCII-Datei auf Diskette.
- Darstellung mit linearer, logarithmischer oder halblogarithmischer Teilung der Achsen; entsprechend bei
   einer Parameterform oder bei  komplexer Darstellung für die Zunahme der unabhängigen Variablen.
- Wahl der Zahlenbereiche und der Maßstäbe,  auch mit sicht-oder unsichtbarer/n Begrenzungsfunktion/en
   mit schneller Änderung der dargestellten Zahlenbereiche und Maßstäbe (ZOOM-Funktion).
- Darstellung mit oder ohne Gitternetz/mit oder ohne Markierung.
- Lineare, halb- oder dopeltlogarithmische bzw. polare Achsen wahlweise durchgehend beziffert.
- Einzelne Werte  y(), y'(), y"(); x(), y(); |Z|(), phi(); a, j(b) im Grafikbild oder in einer Tabelle berechnen.
- Optische Markierung der berechneten Werte im Grafikbild.
- Text, Markierung, Objekte und Linien in die Grafik mischen.
- Wahlweise mehrere Grafiken überlagert (ineinander) oder untereinander (in zwei Halbbildern) darstellen.
- Grafik schwarz/weiß bzw. in Farbe je groß oder klein ausdrucken. zuranfknpf
- Grafik auf/von Disk./Platte (invers) speichern/laden (.PCX / .BID).
- Eingegebene Gleichung(en) bzw. Wertepaare mit Layout-Parametern auf/von
   Diskette/Festplatte speichern/laden, wahlweise mit einem Kommentar.
- Aufruf von On-Line-Hilfen bzw. erklärender Texte.